Der nächste Termin

JHV am 27.03.2019 um 19.30 Uhr im Mühlwinkler Hof, Bergen



 


Die letzten Flüge vom Hochfelln

PilotDatumKmPunkteInfo
Klaus Bergert17.03.20197.611.5Freier FlugFlug ansehen
Wilfried Peischl17.03.20197.110.7Freier FlugFlug ansehen
Rudi Wach24.02.20199.113.6Freier FlugFlug ansehen
Helli Fahrner24.02.20198.913.3Freier FlugFlug ansehen
Helli Fahrner24.02.20198.813.2Freier FlugFlug ansehen
Werner Röhrmann24.02.20197.311Freier FlugFlug ansehen

Die letzten Flüge vom Dampfboden

PilotDatumKmPunkteInfo
Michael Kastner22.03.20191.21.8Freier FlugFlug ansehen
Bernhard Beaury21.08.20181.52.2Freier FlugFlug ansehen
Christoph Kirsch17.08.201822.639.6Flaches DreieckFlug ansehen
Bernhard Beaury17.08.20182.84.2Freier FlugFlug ansehen
Bernhard Beaury20.07.20181.73Flaches DreieckFlug ansehen
Dietmar Siglbauer19.07.201876.4114.7Freier FlugFlug ansehen

Aktuelles Wetter

Mehr WetterMobile Wetter

Startplätze

Achtung Drachen-/Starrflügelflieger

Am Hochfelln gibt es nur extrem anspruchsvolle Naturstartplätze. Keinesfalls starten, wenn der Wind nicht dauerhaft und deutlich aus der Startplatzrichtung kommt!

Skiabfahrt

Startrichtung: (Süd-) Ost
geeignet für:   GS/HG

Gefahren: Nicht starten bei Nord-Ost, die Bergstation und der Grat verursachen Turbulenzen die kurz nach dem Abheben zu schweren Unfällen führen können. Nicht starten bei Wind aus westlichen Richtungen!

Am Hochfellnkirchlein

Startrichtung:  Süd
geeignet für:   GS/HG

Gefahren: Föhn! Auch bei scheinbar fliegbaren Bedingungen schlagartig extreme Zunahme der Turbulenzen möglich - Lebensgefahr!

Nordstartplatz:

Startrichtung:  Nordwest
geeignet für:   GS/HG

Zwischen Seilbahnstation und Hochfellnhaus nördlich des Weges /der Treppe.

Weststartplatz:

Startrichtung:  West
geeignet für:   GS

In der Senke zwischen Seilbahnstation und Feuerköpferl Richtung West.

ACHTUNG - NATURSCHUTZAUFLAGEN:

Unterhalb Grathöhe ist der Überflug nach Westen durch die Materialseilbahn begrenzt. Flüge darüber hinaus dürfen nur mit deutlicher Startüberhöhung oberhalb Grat erfolgen.

Bei Flügen Richtung Osten darf die Strohnschneid nicht überflogen werden. Siehe nachfolgendes Bild! Eine Überflughöhe von mindestens 300 m über dem restlichen Gelände ist außerdem einzuhalten.

Bei Flügen Richtung Süden sind der Gröhrkopf und die Haaralmschneid mit mindestens 200 m Höhe zu überfliegen. Die Flugzeiten sind in diesem Bereich beschränkt. (10:00 bis 14:00 Uhr)

Konturenflüge im Bereich der Startplätze sind zu unterlassen.

Allgemeines:

  • Entfernung zum Landeplatz ca. 6 km. Bitte mit ausreichender Höhe wegfliegen.
  • Entlang des Tales, in dem die Seilbahntrasse verläuft, gibt es keine Landeplätze.
  • In dem Tal westlich davon sind mehrere Notlandeplätze vorhanden (Kohlstatt, Sommerau, Pattenberg)
  • Im gesamten Hochfellngebiet ist mit Lawinensprengbahnen zu rechnen. Erhöhte Vorsicht!
  • Die Clubmitglieder geben euch gerne Auskunft über die Besonderheiten, sprecht uns am Startplatz gerne an

Webcams

Bergstation Richtung Süd

Bergstation Richtung Süd

Bergstation Richtung NW

Bergstation Richtung Nord-West (Chiemgau-HD Foto-Webcams)

Blick von Mittelstation

Blick von Mittelstation

Partner

Mühlwinkler Hof Bergen

Skyline Flightgear

Die Chiemseeler - Werbeagentur Chiemgau

pps-print.de