Der nächste Termin

31.1. Stammtisch, Einladung wie immer per Mail.

 

 

 

 

 


 



 


Die letzten Flüge vom Hochfelln

PilotDatumKmPunkteInfo
Anton Jörg18.02.202425.06 km37.59Freie StreckeFlug ansehen
Rudi Wach18.02.202415.41 km26.97Flaches DreieckFlug ansehen
Werner Röhrmann18.02.20249.91 km14.87Freie StreckeFlug ansehen
Felix Goldstein18.02.20247.35 km11.02Freie StreckeFlug ansehen
Felix Goldstein18.02.20246.97 km10.46Freie StreckeFlug ansehen
Felix Goldstein18.02.20246.95 km10.43Freie StreckeFlug ansehen

Aktuelles Wetter

Mehr WetterMobile Wetter

Hochfellnflieger unter bewährter Führung

Hochfellnflieger unter bewährter Führung

Neues Rennformat im Juli

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde das bewährte Führungstrio Helmut Blaim (1. Vorsitzender), Gerti Weidinger (Stellvertreterin) und Kassierin Christin Kirst einstimmig wieder gewählt. Auch die weiteren Vorstandsmitglieder Dietmar Siglbauer (Sportwart), Thomas Ertl (Technik), Pele Faßbender (Öffentlichkeitsarbeit), Sepp Weidmann (Schriftführer) , Kassenprüfer Wolfgang Wimmer und Bernhard Beaury wurden einstimmig wieder im Amt bestätigt.

Der wieder gewählte Vorsitzende ließ das vergangene Vereinsjahr Revue passieren und zeigte sich mit dem Vereinsleben äußerst zufrieden. Nur gute Nachrichten kamen auch vom Sportwart Dietmar Siglbauer, der auf die herausragenden Flüge von Tim Huber und den Gewinn der Deutschen Meisterschaft in der Vereinswertung zurückblickte. Auch die Finanzen sind in Ordnung, berichtet Christin Kirst. Nachdem Kassenprüfer Wolfgang Wimmer die Entlastung der Vorstandschaft beantragte, wurde der gesamte Vorstand einstimmig wieder gewählt.

Christoph Schmid unterrichtet im Anschluss die Vereinsmitglieder über ein neues Rennformat. Bei dem neuen „Summit Race“ gilt es in zwei Tagen so viele Gipfel wie möglich zu „erfliegen“ oder zu Fuß zu erreichen. Im Chiemgau und Umkreis wurden rund 54 Gipfel mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen festgelegt. Das besondere an dem Rennformat besteht auch darin, dass ein Gleitschirmflieger und ein Trail-Runner als Team antreten können. Die erste Ausgabe dieses Rennens wird am 29. Juli 2023 gestartet. Der Deutsche Hängegleiterverband unterstützt die Veranstaltung. Die Hochfellnflieger e.V. mit Christoph Schmid als Renndirektor organisieren das Hike and Fly Event, dass auch online im Internet verfolgt werden kann.

Webcams

Bergstation Richtung Süd 1

Bergstation Richtung Süd

Bergstation Richtung Süd 2

Bergstation Richtung Süd

Bergstation Richtung NW

Bergstation Richtung Nord-West (Chiemgau-HD Foto-Webcams)

Blick von Mittelstation

Blick von Mittelstation

Partner

Mühlwinkler Hof Bergen

Tandemkollegen

Die Chiemseeler - Werbeagentur Chiemgau

Spielplatz Natur - Tandem-Paragliding

Niviuk