Der nächste Termin

+++++++ ACHTUNG++++++++++++

Der Start auf dem Hochfelln ist ab sofort wieder für alle DHV Mitglieder erlaubt!

Bitte unbedigt die aktuellen Hinweise der DHV Seite befolgen!!

Der Geländehalter

 


 



 


Die letzten Flüge vom Hochfelln

PilotDatumKmPunkteInfo
Klaus Bergert20.10.2020913.5Freier FlugFlug ansehen
Wilfried Peischl20.10.20207.811.7Freier FlugFlug ansehen
Christoph Burger19.10.202027.648.2Flaches DreieckFlug ansehen
Michael Frey19.10.20207.110.7Freier FlugFlug ansehen
Peter Diefenbach19.10.2020710.5Freier FlugFlug ansehen
Rudi Wach18.10.20208.512.7Freier FlugFlug ansehen

Die letzten Flüge vom Dampfboden

PilotDatumKmPunkteInfo
Helmut Blaim22.05.202013.420.1Freier FlugFlug ansehen
Florian Schroll22.05.20204.48.8FAI DreieckFlug ansehen
Rudi Wach22.05.20205.78.5Freier FlugFlug ansehen
Bernhard Beaury22.05.20204.27.4Flaches DreieckFlug ansehen
Bernhard Beaury22.05.20201.52.2Freier FlugFlug ansehen
Anton Jörg21.05.202033.867.6FAI DreieckFlug ansehen

Aktuelles Wetter

Mehr WetterMobile Wetter

XC Contest 2013

Dietmar Siglbauer
Mistral 7 (EN B, Leistung für jeden)
Torsten Hahne

In der zurückliegenden Streckenflugsaison hat unser Didi (Dietmar Siglbauer) wieder einmal sein außerordentliches Talent unter Beweis gestellt.

In der Standardklasse des weltweiten XC Contest eroberte Didi auf seinem SWING Mistral 7 (EN B) den hervorragenden 2. Platz. Sogar in der Sportklasse konnte er mit dem gleichen Schirm ganz vorne mitmischen und erreichte hier den 3. Platz.

Und auch im deutschlandweiten DHV-XC schaffte es Didi als einziger Pilot bisher gleich zweimal in der gleichen Saison in unterschiedlichen Klassen aufs "Stockerl" zu kommen. Platz 3 in der Sport und in der Standardklasse. In der Standardklasse hätte er sogar den 2. Platz machen können, hat es aber vorgezogen durch geschicktes Platzieren seiner Flüge zweimal Dritter zu werden.

Die Mannschaft der Fellnfliaga hat es diese Jahr in der Deutschen Streckenflugmeisterschaft in der Vereinswertung ebenfalls auf den dritten Platz geschafft. Kein Sieg wie im letzten Jahr, aber ein solides Ergebnis. Gepunktet haben wie im letzten Jahr Didi Siglbauer, Torsten Hahne und Stefan Hennes.

Und einen Sieger können wir aus den eigenen Reihen auch feiern. Werner Röhrmann hat den DHV Fun Cup mit einer Airtime von sagenhaften 148 Stunden 26 Minuten und 28 Sekunden gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Webcams

Bergstation Richtung Süd 1

Bergstation Richtung Süd

Bergstation Richtung Süd 2

Bergstation Richtung Süd

Bergstation Richtung NW

Bergstation Richtung Nord-West (Chiemgau-HD Foto-Webcams)

Blick von Mittelstation

Blick von Mittelstation

Partner

Mühlwinkler Hof Bergen

Tandemkollegen

Die Chiemseeler - Werbeagentur Chiemgau

pps-print.de